THEMEN

Hier werden zuerst Begriff und Wesen des Managerismus erläutert, dann die einzelnen Denkzettel und -schriften den entsprechenden Themenblöcken zugeordnet.

Überzeugen Sie sich, diskutieren Sie die Inhalte und verbreiten Sie diese - unter Nennung der Autoren bzw. der Website.

Managerismus bezeichnet eine Fehlentwicklung der Unternehmensführung und Managementkultur, die durch die Vereinnahmung des Unternehmens durch ein angestelltes Management, eine einseitige Kapitalmarktorientierung und Distanz zu den Mitarbeitern gekennzeichnet ist.

Kurzfristdenken, vorrangige Gewinnmaximierung, Überdehnung, Wachstumssucht, Haftungsvermeidung, exzessive Vergütung, Karrierefixierung, Selbstüberschätzung und Selbstdarstellung, Verschiebung von Lasten auf die Gemeinschaft, nicht gelebte Corporate Governance und mangelnde gesellschaftliche Bindung sind typische Ausprägungen.